Sommaire
Editoweb Magazine propose des commentaires d'actualité et de la littérature, des textes littéraires - sciences fiction, polar, littérature fantastique, ésotérisme - et des infos en temps réel.

Rss
pour y être
Deutsche Nachrichten
11/10/2008 - 23:03

Deutschland heute Editoweb, 11 Oktober 2008

Bayerns JU setzt Strategiekongress fort - Köhler fordert Entschuldigung von Bankmanagern - Linke für Tolerierung - Bundesregierung will Banken-Hilfspaket schnüren - «Chips nur aus Kartoffeln».



Bayerns JU setzt Strategiekongress fort
Die bayerische Junge Union setzt heute ihre zweitägige Landesversammlung im schwäbischen Gersthofen fort. Hauptthema der rund 500 Delegierten ist die Aufarbeitung des CSU-Debakels bei der Landtagswahl. Die Ergebnisse des Treffens sollen in einer «Gersthofener Erklärung» zusammengefasst werden.

Köhler fordert Entschuldigung von Bankmanagern
Angesichts der schweren weltweiten Finanzkrise hat Bundespräsident Horst Köhler von den verantwortlichen Bankmanagern eine Entschuldigung für ihre Fehler gefordert. "Mehr Selbstkritik wäre gut", sagte Köhler dem "Spiegel". Nötig seien in der Krise "Menschen, die sagen: Ja, hier haben wir einiges falsch gemacht, und dafür stehen wir jetzt gerade", sagte Köhler. Die Wirtschaftseliten müssten wieder lernen, "was Maß und Mitte ist, was Bodenhaftung bedeutet". Besonders in der angelsächsisch geprägten Finanzbranche habe man geglaubt, "aus Nichts Gold machen zu können, und das dauerhaft".

Linke für Tolerierung
Die hessische Linke hat sich mit einer Mehrheit von knapp 90 Prozent für die Tolerierung einer rot-grünen Minderheitsregierung in Hessen ausgesprochen. Von 135 Delegierten stimmten auf einem Sonderparteitag am Samstag in Friedberg 121 für das Unterstützungspapier. Drei Delegierte votierten dagegen, elf enthielten sich.

Bundesregierung will Banken-Hilfspaket schnüren
Die Bundesregierung will offenbar bis Sonntag ein Hilfspaket für die von der Finanzkrise gebeutelten Banken schnüren. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schloss "Kapitalstützungen" für die Banken nicht aus. Dies sei aber keine "Verstaatlichung", betonte sie. Die Details der Hilfsmaßnahmen würden noch erarbeitet, sagte ein Regierungssprecher. Für eine Festlegung auf die konkrete Ausgestaltung und den Umfang seien die Gespräche der Staats- und Regierungschefs der Euro-Gruppe am Sonntagnachmittag in Paris abzuwarten.

«Chips nur aus Kartoffeln»
Menschen aus ganz Deutschland haben am Samstag in Berlin für mehr Datenschutz demonstriert. Die Veranstalter sprachen von 100 000 Teilnehmern, die Polizei von 15 000 Demonstranten. Der Aufzug stand unter dem Motto «Freiheit statt Angst - Stoppt den Überwachungswahn». Er führte vom Roten Rathaus zum Brandenburger Tor, wo es eine Abschlusskundgebung gab.

Nachrichten aus Yahoo news


M.G. / Source Web







Flashback :
< >

Mardi 23 Décembre 2008 - 22:39 Deutschland heute, Editoweb 23 Dezember 2008

Dimanche 21 Décembre 2008 - 22:46 Deutschland heute, Editoweb 21 Dezember 2008

Samedi 20 Décembre 2008 - 23:58 Deutschland heute, Editoweb 20 Dezember 2008