Sommaire
Editoweb Magazine propose des commentaires d'actualité et de la littérature, des textes littéraires - sciences fiction, polar, littérature fantastique, ésotérisme - et des infos en temps réel.

Rss
pour y être
Deutsche Nachrichten
12/10/2008 - 22:18

Deutschland heute Editoweb, 12 Oktober 2008

Bund will sechs Milliarden zusätzlich für Bildung ausgeben - Bilanz des Lehrstellenmarkts erwartet Nachtvorschau - Bayern-SPD will zu neuer Stärke auflaufen - Merkel kündigt deutsches Rettungspaket an - Auch Väter können Haarausfall vererben.



Bund will sechs Milliarden zusätzlich für Bildung ausgeben
Trotz der Finanzkrise will die Bundesregierung bis 2012 sechs Milliarden Euro zusätzlich für Bildung ausgeben. Das kündigte Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) in der "Bild am Sonntag" an. Die Auswirkungen der Finanzkrise seien gravierend, schrieb sie in einem Beitrag für das Blatt. Die Folgen für die öffentlichen Haushalte seien noch nicht absehbar. Bessere Bildung, mehr Durchlässigkeit und neue Aufstiegswege seien deshalb "bedeutsamer denn je".

Bilanz des Lehrstellenmarkts erwartet Nachtvorschau
Die Partner im Ausbildungspakt wollen am (morgigen) Montag (10.30 Uhr) eine Bilanz der Lage am Lehrstellenmarkt ziehen. Beteiligt sind nicht nur Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt, sondern auch Sozialminister Olaf Scholz und Vertreter der Bundesagentur für Arbeit, des Handwerks und der Industrie.

Bayern-SPD will zu neuer Stärke auflaufen
Die bayerische SPD will bis zur Bundestagswahl im nächsten Jahr zu neuer Stärke auflaufen. Ziel sei «ein deutlich besseres Ergebnis als die 18,6 Prozent bei der Landtagswahl», sagte SPD-Fraktionschef Franz Maget der Nachrichtenagentur ddp und zeigte sich zuversichtlich: Er gehe davon aus, dass das Ergebnis der Bundestagswahl von 2005 mit 25,5 Prozent für die SPD in Bayern wieder erreicht werden könne. Gleichzeitig kündigte er an, zur Behebung der selbst diagnostizierten wirtschaftspolitischen Kompetenzschwäche seiner Partei auf externen Sachverstand zu setzen.

Merkel kündigt deutsches Rettungspaket an
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für den (morgigen) Montag ein umfangreiches Rettungspaket für den deutschen Finanzsektor angekündigt. Nach Angaben aus dem Bundestag soll es bis zu 400 Milliarden Euro umfassen. Merkel nannte am Sonntagabend nach einem Treffen der 15 Euro-Länder in Paris aber noch keine Details. Zunächst wolle man das Kabinett und den Bundestag informieren. Das Paket soll in einem Eilverfahren in dieser Woche die parlamentarischen Hürden nehmen.

Auch Väter können Haarausfall vererben
Wissenschaftler der Universitäten Bonn und Düsseldorf haben ein weiteres Haarausfall-Gen entdeckt. Das Gen könne sowohl von der Mutter als auch vom Vater weitervererbt werden, berichtete die Universität Bonn. Damit ließen sich nun auch Ähnlichkeiten beim Haarwuchs von Vätern und Söhnen erklären. Vor drei Jahren hatten die Wissenschaftler ein erstes Haarausfall-Gen identifiziert, das nur über die Mutter vererbt wird - und den Haarwuchs eines Mannes oft nach dem seines Großvaters mütterlicherseits geraten lässt.

Nachrichten aus Yahoo news


M.G. / Source Web







Flashback :
< >

Mardi 23 Décembre 2008 - 22:39 Deutschland heute, Editoweb 23 Dezember 2008

Dimanche 21 Décembre 2008 - 22:46 Deutschland heute, Editoweb 21 Dezember 2008

Samedi 20 Décembre 2008 - 23:58 Deutschland heute, Editoweb 20 Dezember 2008






Partageons sur FacebooK
Petites annonces