Sommaire
Editoweb Magazine propose des commentaires d'actualité et de la littérature, des textes littéraires - sciences fiction, polar, littérature fantastique, ésotérisme - et des infos en temps réel.

Rss
pour y être
Deutsche Nachrichten
12/05/2008 - 23:36

Deutschland heute Editoweb, 12 mai 2008


Merkel zeigt sich unbeeindruckt von Chávez-Äußerungen - GDL kündigt Widerstand gegen mögliche Lohnabsenkungen an - SPD-Bildungspolitiker fordert kostenlosen Kindergarten - Von Beust: CDU-Kollegen finden Schwarz-Grün "irgendwie irre" - Wulff ist zum zweiten Mal Vater geworden.



Merkel zeigt sich unbeeindruckt von Chávez-Äußerungen
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich unbeeindruckt von abfälligen Äußerungen des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez gezeigt. Die Kanzlerin freue sich auf den EU-Gipfel am kommenden Freitag mit den Ländern Lateinamerikas und ihre bilateralen Gespräche dort, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg in Berlin. Steg verwies auf Äußerungen Merkels der vergangenen Woche, mit denen sie "deutlich Position bezogen" habe.

GDL kündigt Widerstand gegen mögliche Lohnabsenkungen an
Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat Widerstand gegen mögliche Lohnabsenkungen als Folge der geplanten Ausgliederungen bei der Deutschen Bahn angekündigt. kritisierte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky im «Hamburger Abendblatt» (Dienstagausgabe): «Doch die GDL wird keine niedrigeren Tarifabschlüsse akzeptieren.»

SPD-Bildungspolitiker fordert kostenlosen Kindergarten
Nach der Veröffentlichung einer Studie über die positive Wirkung eines frühen Kindergartenbesuchs fordert die SPD, die Kindergartengebühren komplett abzuschaffen. "Unser Ziel ist der beitragsfreie Kindergarten", sagte der bildungspolitischer Sprecher der SPD im Bundestag, Jörg Tauss, der "tageszeitung". Die Bedeutung des Kindergartens als Fördereinrichtung nehme zu. "Schüler, die nicht im Kindergarten waren, haben schlechtere Integrationschancen."

Von Beust: CDU-Kollegen finden Schwarz-Grün "irgendwie irre"
Hamburgs Regierender Bürgermeister Ole von Beust (CDU) stößt mit seiner schwarz-grünen Koalition nach eigener Einschätzung auf großes Interesse bei anderen CDU-Ministerpräsidenten. "Sie finden es irgendwie irre, was hier passiert", sagte von Beust der "tageszeitung". Seine Parteikollegen sähen die erste schwarz-grüne Koalition auf Landesebene "mit einer Mischung aus Respekt und der Sorge dass das eigene Profil verflachen könnte".

Wulff ist zum zweiten Mal Vater geworden
Der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff ist zum zweiten Mal Vater geworden. Am Montagmorgen um 08.27 Uhr gebar seine 34 Jahre alte Frau Bettina im Krankenhaus Friederikenstift in Hannover den 50 Zentimeter großen und 3.355 Gramm schweren Jungen Linus Florian. Das bestätigte der CDU-Politiker am Montag auf Anfrage. Mutter und Kind seien wohlauf.

Nachrichten aus Yahoo news


M. G. / Source Web







Flashback :
< >

Mardi 23 Décembre 2008 - 22:39 Deutschland heute, Editoweb 23 Dezember 2008

Dimanche 21 Décembre 2008 - 22:46 Deutschland heute, Editoweb 21 Dezember 2008

Samedi 20 Décembre 2008 - 23:58 Deutschland heute, Editoweb 20 Dezember 2008






Partageons sur FacebooK
Petites annonces