Sommaire
Editoweb Magazine propose des commentaires d'actualité et de la littérature, des textes littéraires - sciences fiction, polar, littérature fantastique, ésotérisme - et des infos en temps réel.

Rss
pour y être
Deutsche Nachrichten
17/09/2008 - 22:38

Deutschland heute Editoweb, 17 September 2008

Immer mehr deutsche Studenten studieren im Ausland - Reiter wünscht sich europäische Astronauten auf dem Mond - Bundeswehr-Einsätze in Libanon und Sudan werden verlängert - IG Metall fordert Mindestlohn für Zeitarbeiter Erste Zusammenarbeit - Metallica stellen Verkaufsrekord auf.



Immer mehr deutsche Studenten studieren im Ausland
Immer mehr deutsche Studenten zieht es ins Ausland. Im Jahr 2006 waren 83.000 Studierende an ausländischen Hochschulen eingeschrieben, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Dies waren sieben Prozent oder 5700 Studierende mehr als im Vorjahr. Die Zahl der jungen Menschen, die zum Studium ins Ausland gehen, stieg in den vergangenen Jahren kontinuierlich an. Während 1996 auf 1000 deutsche Studierende an inländischen Hochschulen noch 26 deutsche Studierende an Hochschulen im Ausland kamen, waren es 2006 bereits 48.

Reiter wünscht sich europäische Astronauten auf dem Mond
Der ehemalige ESA-Astronaut Thomas Reiter erhofft sich von der Politik positive Signale für europäische bemannte Mondmissionen. Die US-Weltraumbehörde NASA wolle bis Ende 2010 oder Anfang 2020 Menschen auf den Mond bringen, sagte das Vorstandsmitglied des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Mittwoch zum Abschluss der Raumfahrtkonferenz «To Moon and beyond» in Bremen.

Bundeswehr-Einsätze in Libanon und Sudan werden verlängert
Der Bundestag hat einer weiteren deutschen Beteiligung an drei Friedensmissionen vor der libanesischen Küste und in Sudan jeweils mit großer Mehrheit zugestimmt. Der Einsatz im Rahmen der UNIFIL-Mission in Nahost wird demnach bis zum 15. Dezember 2009 verlängert. Zugleich wird die Zahl der höchstens einsetzbaren deutschen Soldaten um 200 auf dann 1200 verringert. Die Mandatsdauer beträgt diesmal 15 statt zwölf Monaten, damit der Bundestag erst nach der Bundestagswahl erneut entscheiden muss.

IG Metall fordert Mindestlohn für Zeitarbeiter Erste Zusammenarbeit
Die IG Metall fordert auch für Leiharbeiter einen Mindestlohn. Zur Vermeidung von Tarifdumping müsse die Leiharbeit in das Entsendegesetz aufgenommen werden, erklärte der Zweite Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel, am Mittwoch in Frankfurt am Main. Zusammen mit den Leiharbeitsverbänden iGZ und BZA hätten die DGB-Gewerkschaften einen entsprechenden Antrag an das Bundesarbeitsministerium geschickt. In keiner anderen Branche in Deutschland seien Armutslöhne so verbreitet wie in der Leiharbeit.

Metallica stellen Verkaufsrekord auf
Das neue Album von Metallica verkauft sich wie geschnitten Brot: Innerhalb von drei Tagen nach der Veröffentlichung ging «Death Magnetic» in Deutschland mehr als 100 000 Mal über die Ladentische. Damit ist der Metallica-Longplayer das am schnellsten verkaufte Album 2008 und überflügelt Coldplay mit «Viva La Vida Or Death And All His Friends», heißt es von Seiten der Plattendfirma Universal. Metallica dürfen sich zudem ganz nebenbei über Platin für «Death Magnetic» freuen.

Nachrichten aus Yahoo news


M.G. / Source Web







Flashback :
< >

Mardi 23 Décembre 2008 - 22:39 Deutschland heute, Editoweb 23 Dezember 2008

Dimanche 21 Décembre 2008 - 22:46 Deutschland heute, Editoweb 21 Dezember 2008

Samedi 20 Décembre 2008 - 23:58 Deutschland heute, Editoweb 20 Dezember 2008






Partageons sur FacebooK
Petites annonces