Sommaire
Deutsche Nachrichten
19/05/2008 - 20:29

Deutschland heute Editoweb, 19 mai 2008


Internet-Zugang bei Vodafone massiv gestört - Sprit in Deutschland etwas günstiger - Jüngste "Jacob Sister" Hannelore ist tot - Berliner CDU-Bundestagsabgeordneter will gegen höhere Diäten stimmen _ Schavan stärkt Merkel im Steuerstreit den Rücken.



Internet-Zugang bei Vodafone massiv gestört
Im Netz des Mobilfunk-Betreibers Vodafone ist es am Sonntag und Montag zu massiven Störungen gekommen. Der mobile Internet-Zugang über UMTS und GPRS war nach Angaben einer Sprecherin zeitweise «stark eingeschränkt».
Betroffen waren Nutzer im gesamten Bundesgebiet. Seit Montagnachmittag seien die Probleme behoben. Die Störungen traten nach Unternehmensangaben bei Wartungsarbeiten auf und sind auf einen Hardware-Fehler zurückzuführen.

Sprit in Deutschland etwas günstiger
Die Spritpreise in Deutschland haben sich über das Wochenende leicht von den Höchstständen entfernt. Für einen Liter Superbenzin mussten Autofahrer nach Angaben aus der Mineralölbranche vom Montag im Bundesschnitt zwischen 1,50 und 1,51 Euro zahlen. Für Diesel wurden an den Tankstellen zwischen 1,48 Euro und 1,49 je Liter fällig. Super kostete am Freitag noch etwa 1,53 Euro je Liter, Diesel etwa 1,50 Euro.

Jüngste "Jacob Sister" Hannelore ist tot
Hannelore Jacob, das Nesthäkchen des deutschen Unterhaltungsquartetts "Jacob Sisters", ist tot. Die 58-Jährige sei in der Nacht zum Samstag an Herzversagen gestorben, berichtete die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf deren Schwester Rosi Jacob. Demnach war die Sängerin in ihrer Wohnung in Gravenbruch bei Frankfurt am Main zusammengebrochen und dann in den Armen ihrer Schwester Johanna, mit der sie zusammenlebte, gestorben.

Berliner CDU-Bundestagsabgeordneter will gegen höhere Diäten stimmen
Angesichts massiver öffentlicher Kritik wird der Widerspruch gegen die geplante Diätenerhöhung auch in der Union lauter. Der Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann kündigte im Berliner «Tagesspiegel» (Dienstagausgabe) an, gegen den Plan zu stimmen. «Diese Erhöhung ist den Menschen überhaupt nicht zu vermitteln», sagte er. Die Koalition mute vielen gesellschaftlichen Gruppen eine Menge zu. «Da passt die Diätenerhöhung einfach nicht ins Bild», sagte Wellmann.

Schavan stärkt Merkel im Steuerstreit den Rücken
Im Unions-internen Streit um Steuersenkungen bekommt Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel Rückendeckung von ihrer Stellvertreterin Annette Schavan. «Ich sehe nicht, wie bereits in wenigen Monaten seriöserweise Steuersenkungen umgesetzt werden können», sagte Schavan der «Financial Times Deutschland» (Dienstagausgabe) laut Vorabbericht. Die Debatte brauche ein realistisches Fundament.

Nachrichten aus Yahoo news


M. G. / Source Web







Flashback :
< >

Mardi 23 Décembre 2008 - 22:39 Deutschland heute, Editoweb 23 Dezember 2008

Dimanche 21 Décembre 2008 - 22:46 Deutschland heute, Editoweb 21 Dezember 2008

Samedi 20 Décembre 2008 - 23:58 Deutschland heute, Editoweb 20 Dezember 2008






Partageons sur FacebooK
Petites annonces