Sommaire
Editoweb Magazine propose des commentaires d'actualité et de la littérature, des textes littéraires - sciences fiction, polar, littérature fantastique, ésotérisme - et des infos en temps réel.

Rss
pour y être
Deutsche Nachrichten
21/02/2008 - 19:54

Deutschland heute Editoweb, 21 feb. 2008


Gabriel weist Kritik von Müller-Piepenkötter zurück - Asylbewerber wollte sich auf Ausländeramt selbst verbrennen - Auch ostdeutsche Metaller erhalten 5,2 Prozent mehr Lohn - Enttäuschend, entsetzlich: Schweizer Bankier vergleicht deutsche Behörden mit Gestapo - Deutsches Anerkennungs-Fax beim Präsidenten des Kosovo



Gabriel weist Kritik von Müller-Piepenkötter zurück
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hat die Kritik des NRW-Justizministeriums im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen den ehemaligen Post-Chef Klaus Zumwinkel zurückgewiesen. Er habe den Behörden des Landes NRW in einer öffentlichen Veranstaltung keine «konkreten Vorwürfe» gemacht, teilte Gabriel am Donnerstag in einem offenen Brief an NRW-Justizministerin ...

Asylbewerber wollte sich auf Ausländeramt selbst verbrennen
Ein Asylbewerber hat sich am Donnerstag auf dem Ausländeramt im niedersächsischen Westerstede selbst verbrennen wollen. Der Iraner übergoss seine Jacke nach einem Streit mit einem Mitarbeiter der Behörde mit mitgebrachtem Brennspiritus und zündete sie an. Mitarbeiter des Amtes konnten dem sich heftig wehrenden Mann die brennende Jacke vom Leib reißen und das Feuer mit einem Feuerlöscher löschen. Der 39-Jährige hatte aber bereits Verbrennungen zweiten Grades am Hals und eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Auch ostdeutsche Metaller erhalten 5,2 Prozent mehr Lohn
Einen Tag nach der Tarifeinigung in der nordwestdeutschen Stahlindustrie haben Gewerkschaft und Arbeitgeber die Übernahme des Abschlusses für die Beschäftigten in Ostdeutschland vereinbart. Die 8000 Arbeiter und Angestellten in den neuen Bundesländern erhalten damit vom 1. März an 5,2 Prozent mehr Lohn, wie die Gewerkschaft IG Metall in Berlin mitteilte.

Schweizer Bankier vergleicht deutsche Behörden mit Gestapo
Der Vorsitzende des Schweizer Bankenverbands hat das Vorgehen der deutschen Behörden bei der Suche nach mutmaßlichen Steuersündern mit Nazi-Methoden verglichen. Die Art, wie sich die Behörden Daten deutscher Kunden liechtensteinischer Banken beschafft hätten, erinnerten ihn "leider an Methoden, die jenen der Gestapo würdig sind", zitierte die Schweizer Nachrichtenagentur SDA aus einem Interview, das der Chef der Schweizer Bankiersvereinigung, Pierre Mirabaud, am Mittwochabend dem französischsprachigen Schweizer Fernsehsender TSR gegeben hatte. Laut SDA ruderte Mirabaud am Donnerstag zurück und nannte seine Äußerungen "unglücklich".

Deutsches Anerkennungs-Fax beim Präsidenten des Kosovo
Die deutsche Anerkennung des Kosovo als unabhängigen Staat ist wirksam: Der Leiter des deutschen Verbindungsbüros in Pristina, Karl-Albrecht Wokalek, übergab dem kosovarischen Präsidenten Fatmir Sejdiu ein entsprechendes Schreiben von Bundespräsident Horst Köhler. Mit dem Zugang des gefaxten Schreibens ist die diplomatische Anerkennung des Kosovo durch Deutschland wirksam, wie ein Sprecher des Auswärtigen Amtes in Berlin mitteilte.

Nachrichten aus Yahoo news


M. G. / Source Web







Flashback :
< >

Mardi 23 Décembre 2008 - 22:39 Deutschland heute, Editoweb 23 Dezember 2008

Dimanche 21 Décembre 2008 - 22:46 Deutschland heute, Editoweb 21 Dezember 2008

Samedi 20 Décembre 2008 - 23:58 Deutschland heute, Editoweb 20 Dezember 2008






Partageons sur FacebooK
Petites annonces