Sommaire
Deutsche Nachrichten
24/07/2008 - 23:07

Deutschland heute Editoweb, 24 Juli 2008

Eröffnung der letzten Bayreuther Festspiele unter Wolfgang Wagner Nachtvorschau - Gebäude des Goethe-Instituts in Weimar geht an spanischen Investor - Sophie von Kessel glaubt nicht an die Ehe - WDR trennt sich von Hademar Bankhofer - Letzte Festspiele unter Wolfgang Wagner auf dem Grünen Hügel.



Eröffnung der letzten Bayreuther Festspiele unter Wolfgang Wagner Nachtvorschau
Zum letzten Mal werden die Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele am (morgigen) Freitag (16.00 Uhr) unter der Leitung von Wolfgang Wagner eröffnet. Nach 59 Jahren an der Spitze des Opernspektakels endet die Ära des 88-Jährigen. Er hatte im April angekündigt, die Festspielleitung zum 31. August niederzulegen. Seine Nachfolgerinnen werden voraussichtlich seine 30-jährige Tochter Katharina Wagner und deren 63 Jahre alte Halbschwester Eva Wagner-Pasquier aus Wagners erster Ehe.

Gebäude des Goethe-Instituts in Weimar geht an spanischen Investor
Die Stadt Weimar verkauft das Haus der Frau von Stein, in dem das Goethe-Institut seinen Sitz hat, an einen spanischen Investor. Der Weimarer Stadtrat habe dies bereits am 9. Juli beschlossen, sagte eine Sprecherin der Stadt am Donnerstag auf AP-Anfrage. Der Käufer habe eine denkmalsgerechte Sanierung und ein Weiterbestehen der Mietverträge zugesagt. Der Präsident des Goethe-Instituts, Klaus-Dieter Lehmann, kritisierte das Vorhaben.

Sophie von Kessel glaubt nicht an die Ehe
Für die Schauspielerin Sophie von Kessel ist die Ehe keine Garantie für eine dauerhafte Beziehung. Ihr Lebensgefährte und sie kämen beide aus Elternhäusern, in denen die Ehen geschieden wurden, sagte die 39-Jährige der Zeitschrift «Gala»: «Wir haben schon als Kind erlebt, dass es dieses 'Für immer und ewig' nicht gibt.» Das Paar lebt seit mehr als zehn Jahren ohne Trauschein zusammen und hat zwei Kinder. «Mehr kann ich mich zu einem Menschen nicht bekennen», sagte Kessel.

WDR trennt sich von Hademar Bankhofer
Wegen des Anscheins der Schleichwerbung hat der WDR die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsberater im ARD-«Morgenmagazin», Hademar Bankhofer, beendet. Bankhofer habe noch gestern schriftlich versichert, dass er mit keiner Firma, die mit dem Thema Gesundheit, Nahrungsergänzungen und Arzneimittel zu tun habe, einen Werbe- und PR-Vertrag habe. Heute habe er dann auf erneute Anfrage bestätigt, dass es einen Beratervertrag gebe. Damit könne aus Sicht des Senders der Anschein von Schleichwerbung nicht ausgeschlossen werden.

Letzte Festspiele unter Wolfgang Wagner auf dem Grünen Hügel
In Bayreuth beginnen am Freitag (25. Juli) die 97. Richard-Wagner-Festspiele. Eröffnet wird die Saison durch Wagners Spätwerk «Parsifal» in der Neuinszenierung des norwegischen Regisseurs Stefan Herheim. Mit den Festspielen 2008 geht eine 57 Jahre dauernde Ära zu Ende: Für Richard-Wagner-Enkel Wolfgang Wagner werden es die letzten Festspiele unter seiner Leitung sein. Zahlreiche prominente Gäste wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) und FDP-Chef Guido Westerwelle werden zur Eröffnung der Festspiele über den roten Teppich schreiten.

Nachrichten aus Yahoo news


M. G. / Source Web







Flashback :
< >

Mardi 23 Décembre 2008 - 22:39 Deutschland heute, Editoweb 23 Dezember 2008

Dimanche 21 Décembre 2008 - 22:46 Deutschland heute, Editoweb 21 Dezember 2008

Samedi 20 Décembre 2008 - 23:58 Deutschland heute, Editoweb 20 Dezember 2008






Partageons sur FacebooK
Petites annonces