Sommaire
Editoweb Magazine propose des commentaires d'actualité et de la littérature, des textes littéraires - sciences fiction, polar, littérature fantastique, ésotérisme - et des infos en temps réel.

Rss
pour y être
Deutsche Nachrichten
25/06/2008 - 21:01

Deutschland heute Editoweb, 25 juni 2008


Deutsche Polizei sieht sich für EM-Halbfinale gut gerüstet - Bundesregierung will Deutschland "in Form" bringen - SPD hält Annäherungskurs der Linken an Gewerkschaften für gescheitert - 19-Jähriger nach ausländerfeindlichem Übergriff in Wismar ermittelt.



Deutsche Polizei sieht sich für EM-Halbfinale gut gerüstet
Vor dem mit Spannung erwarteten EM-Halbfinale zwischen Deutschland und der Türkei hat sich die Polizei auf einen Ansturm zu den zahlreichen Public-Viewing-Veranstaltungen in deutschen Städten vorbereitet. Allein in den Millionenstädten Berlin, Hamburg, München und Köln werden jeweils etliche zehntausend Fußballfans vor den Großleinwänden erwartet. Die Polizei kündigte verstärkte Präsenz an und äußerte die Hoffnung auf ein friedliches Fußballfest.

Bundesregierung will Deutschland "in Form" bringen
Die Deutschen sollen nach dem Wunsch der Bundesregierung besser essen, sich mehr bewegen und so ihre Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität erhöhen. Um die Bürger dabei zu unterstützen, verabschiedete das Kabinett in Berlin den Nationalen Aktionsplan "In Form". Bis Ende 2010 sieht er Bundesmittel in Höhe von 30 Millionen Euro vor, um "laufende und geplante Maßnahmen zu bündeln und zu verbessern sowie neue Impulse zu setzen". Der Opposition und Verbraucherschützern geht das nicht weit genug.

SPD hält Annäherungskurs der Linken an Gewerkschaften für gescheitert
Die SPD hält den Annäherungskurs der Linken an die Gewerkschaften für gescheitert. Die freien Einheitsgewerkschaften ließen sich nicht politisch vereinnahmen, sagte SPD Generalsekretär Hubertus Heil am Mittwoch in Berlin. Die Linke-Vorsitzenden Lothar Bisky und Oskar Lafontaine sollten daher ihre «peinlichen Versuche einstellen, die Gewerkschaften für parteipolitische Interessen instrumentalisieren zu wollen».

19-Jähriger nach ausländerfeindlichem Übergriff in Wismar ermittelt
Nach einem ausländerfeindlichen Vorfall am Pfingstwochenende in Wismar hat der Schweriner Staatsschutz einen 19-jährigen Mann als mutmaßlichen Täter ermittelt. Der Mann aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg sei allerdings noch nicht vernommen worden, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Schwerin mit.

Nachrichten aus Yahoo news


M. G. / Source Web







Flashback :
< >

Mardi 23 Décembre 2008 - 22:39 Deutschland heute, Editoweb 23 Dezember 2008

Dimanche 21 Décembre 2008 - 22:46 Deutschland heute, Editoweb 21 Dezember 2008

Samedi 20 Décembre 2008 - 23:58 Deutschland heute, Editoweb 20 Dezember 2008






Partageons sur FacebooK
Petites annonces