Sommaire
Editoweb Magazine propose des commentaires d'actualité et de la littérature, des textes littéraires - sciences fiction, polar, littérature fantastique, ésotérisme - et des infos en temps réel.

Rss
pour y être
Deutsche Nachrichten
29/02/2008 - 19:33

Deutschland heute Editoweb, 29 feb. 2008


Merkel mahnt Manager zur Moral - Politbarometer: Beck verliert massiv an Zustimmung - Hamburger CDU begrüßt Ja der Grünen zur Sondierung - «Mäuse treten meist im Rudel auf» - Dutzende verwahrloste Tiere in ostfriesischem Haus entdeckt.



Merkel mahnt Manager zur Moral
Angesichts des angekündigten Abbaus tausender Stellen bei deutschen Großunternehmen und der aktuellen Steueraffäre wollen Spitzenvertreter von Wirtschaft und Politik eine Wertedebatte beginnen. Beim Münchner Spitzengespräch der deutschen Wirtschaft forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die Ethikregelungen innerhalb von Unternehmen müssten verbessert werden. BDI-Präsident Jürgen Thumann kündigte in München an, die Wirtschaft wolle sich an der Diskussion beteiligen.

Politbarometer: Beck verliert massiv an Zustimmung
Durch die Kehrtwende der SPD im Umgang mit der Linkspartei hat SPD-Chef Kurt Beck bei den Wählern einen massiven Imageverlust erlitten. Selbst von den SPD-Anhängern spricht sich nun eine Mehrheit von 54 Prozent gegen Beck als Kanzlerkandidat aus, wie das ZDF-Politbarometer ergab. In der Gesamtbevölkerung sank die Zustimmung für Beck als Kanzlerkandidat von 40 Prozent im November auf 27 Prozent. Niedersachsens SPD-Chef Garrelt Duin warnte seine Partei vor einer Personaldebatte. Beck selbst ist weiterhin krank.

Hamburger CDU begrüßt Ja der Grünen zur Sondierung
Die Hamburger CDU hat das Ja der grünen Basis zu einem ersten Sondierungsgespräch mit der Union begrüßt. Es sei "ein Zeichen der politischen Reife", dass die Grün-Alternative Liste (GAL) "offensichtlich ohne Vorbehalte" in das Gespräch am kommenden Mittwoch gehe, sagte CDU-Landeschef Michael Freytag auf NDR Info. Ziel sei es, "gemeinsame Schnittmengen zu erkennen". Eine GAL-Mitgliederversammlung hatte am Donnerstagabend mit großer Mehrheit der Sondierung mit der CDU zugestimmt.

«Mäuse treten meist im Rudel auf»
Die Ermittler der Steuerfahndung Wuppertal und der Bochumer Staatsanwaltschaft stützen sich im Steuerverfahren Liechtenstein laut «Süddeutscher Zeitung» mittlerweile auf mehrere Informanten aus dem Fürstentum. Das Blatt zitiert in ihrer Samstagausgabe einen Ermittler mit dem Satz: «Mäuse treten meist im Rudel auf.» Bislang war nur bekannt, dass ein früherer Mitarbeiter der Vaduzer LGT Treuhand eine Kundendatei gestohlen und die Datei unter anderem an den Bundesnachrichtendienst verkauft hatte.

Dutzende verwahrloste Tiere in ostfriesischem Haus entdeckt
In einem Haus im ostfriesischen Großefehn haben Polizei und Kreisveterinäramt dutzende abgemagerte Tiere und Tierkadaver entdeckt. Die 45-Jährige Bewohnerin habe im Erdgeschoss einen regelrechten Kleintier-Zoo gehalten, darunter Hunde, Katzen, Mäuse, Ziegen, Schweine, Vögel, Meerschweinchen, Kaninchen, Wasserschildkröten und Waschbären, sagte eine Sprecherin der Polizei Aurich. Eine "nicht zählbare Anzahl" war demnach bereits verendet, der Fußboden zudem mit einer zehn Zentimeter dicken Kotschicht bedeckt, so dass sich die Türen kaum öffnen ließen.

Nachrichten aus Yahoo news


M. G. / Source Web







Flashback :
< >

Mardi 23 Décembre 2008 - 22:39 Deutschland heute, Editoweb 23 Dezember 2008

Dimanche 21 Décembre 2008 - 22:46 Deutschland heute, Editoweb 21 Dezember 2008

Samedi 20 Décembre 2008 - 23:58 Deutschland heute, Editoweb 20 Dezember 2008






Partageons sur FacebooK
Petites annonces