Sommaire
Editoweb Magazine propose des commentaires d'actualité et de la littérature, des textes littéraires - sciences fiction, polar, littérature fantastique, ésotérisme - et des infos en temps réel.
pub
INFOS DERNIERES - consultez des dépêches en temps réel: cliquez ici

Europe
01/12/2007 - 23:42

Editoweb: Deutschland heute, 01 dec 2007


UNICEF-Vorstand spricht Geschäftsführer Vertrauen aus - Vor CDU-Parteitag neuer Streit über Türkei-Politik - Deutsche Top-Manager quält ihr schlechtes Gewissen - Kanzlerin ruft Deutsche vor Klima-Konferenz zu Mithilfe auf.



 SSL Finals 2017 video jour 5
SSL FINALS 2017 VIDEO JOUR 5
Competição da vela com melhores atletas
Segelbootrennen mit besten Athleten
I migliori atleti velici
The best sailing athletes
UNICEF-Vorstand spricht Geschäftsführer Vertrauen aus
In der Affäre um die mutmaßliche Verschwendung von Spendengeldern bei UNICEF Deutschland hat der Vorstand des Kinderhilfswerks dem Geschäftsführer Dietrich Garlichs das Vertrauen ausgesprochen. Der Vorstand habe nach einer eingehenden Diskussion mit der Geschäftsführung keine Hinweise darauf, dass es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sei, hieß es in einer Pressemitteilung im Anschluss an eine Sondersitzung.

Vor CDU-Parteitag neuer Streit über Türkei-Politik
Unmittelbar vor dem CDU-Parteitag ist erneut ein Streit über die deutsche Haltung zu einem EU-Beitritt der Türkei entbrannt. Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck mahnte Verlässlichkeit und Berechenbarkeit in der Außenpolitik an. «Es wäre unverständlich, wenn die CDU in ihrem neuen Grundsatzprogramm der Perspektive für eine EU-Mitgliedschaft der Türkei eine Absage erteilen würde», schrieb Beck in einem am Samstag in Berlin veröffentlichten Gastkommentar für die türkische Zeitung «Hürriyet».

Deutsche Top-Manager quält ihr schlechtes Gewissen
Viele deutsche Top-Manager haben im Laufe der Karriere einstige Ideale verraten. 57 Prozent der Führungskräfte quält mehrmals im Jahr das schlechte Gewissen, weil ihr Handeln mit früheren Wertvorstellungen nicht vereinbar ist, wie aus einer Umfrage der Personalberatung LAB und der "Wirtschaftswoche" hervorgeht. Bei 72 Prozent der Führungskräfte haben sich die moralisch-ethischen Maßstäbe während des Berufslebens verschoben. 47 Prozent der Manager wiederum beobachten in ihrem beruflichen Umfeld regelmäßig moralisch verwerfliches Handeln.

Kanzlerin ruft Deutsche vor Klima-Konferenz zu Mithilfe auf
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht in den deutschen Klimaschutz-Maßnahmen ein Vorbild für andere Staaten. Deutschland sei mit dem Energie- und Klimaprogramm, das vom Bundeskabinett am Mittwoch beschlossen werden soll, "beispielgebend für andere Länder", sagte Merkel in ihrem Video-Podcast vor Beginn der UN-Klimaschutzkonferenz auf Bali. "Wir hoffen, dass dieses Beispiel auch Schule macht und wir insgesamt international zur Umsetzung anspruchsvoller Klimaziele kommen", fügte die Kanzlerin hinzu.

Nachrichten aus Yahoo News

M. G. Source Web



Dans la même rubrique :
< >

Samedi 8 Novembre 2008 - 19:18 España Editoweb 8 noviembre 2008




Sport: football
Partageons sur FacebooK

Inscription newsletter


pub


LinkedIn
Viadeo